Mobbing im Arbeitsrecht

Schikanen im Betrieb werden Mobbing genannt. Dazu zählen Anfeindungen von Arbeitnehmern oder Vorgesetzten (Bossing).

Mobbing ist eine Verletzung der Ehre und des Körpers und wird strafrechtlich verfolgt. Das Opfer kann vom Täter und vom Arbeitgeber Schmerzensgeld verlangen, denn der Arbeitgeber hat die Arbeitnehmer vor Mobbing zu schützen.

Der Arbeitsplatz ist eine Existenzgrundlage, wenden Sie sich an einen Anwalt, bevor die auf „Mobbing-Angriffe“ reagieren. Er kann Ihnen helfen.

Arbeitsrechtliches: